Dr. Michael Zwirchmayr, geb. 1985

2005 - 2009 Diplomstudium der Rechtswissenschaften
2005 - 2009 Juristischer Mitarbeiter bei Dullinger Schneider Rechtsanwälte GmbH
2008 Praktikum bei Dr. Paul Rübig, MdEP, Europäisches Parlament, Brüssel & Straßburg
2009 Sponsion zum Magister der Rechtswissenschaften
2009 - 2016 Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften
2009 Rechtsanwaltsanwärter bei Gugerbauer & Partner Rechtsanwälte KG, Wien
2010 Gerichtspraxis im Sprengel des OLG Wien
2010 - 2014 Univ.-Ass. prae doc am Institut für Zivil- und Unternehmensrecht (Lehrstuhl Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss), WU Wien
2012 - 2014 Lektor für Zivil- und Unternehmensrecht am Institut für Unternehmensführung, FH Wien WKO
2015 Rechtsanwaltsanwärter bei Harrer Schneider Rechtsanwälte GmbH, Wien
Seit 2016 Rechtsanwaltsanwärter bei Höhne, In der Maur & Partner
2016 Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften

Kontakt:

e-mail: michael.zwirchmayr@h-i-p.at
Sekretariat: Daniela Schmiedberger
Telefon: (43 - 1) 521 75-11

 

Fremdsprachen:

Englisch

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Unternehmensrecht, Vertragsrecht, Vergaberecht, Stiftungsrecht


Publikationen:

Co-Autor der Loseblattsammlung „Das neue Vergaberecht“ (Forum-Verlag, seit 2016)

Die gemeinnützige Stiftung nach dem neuen BStFG 2015, ZFS 2016, 6

Privatautonomie und ihre Grenzen im Wandel (Hrsg., gemeinsam mit Nueber und Przeszlowska, Sammelband Verlag Österreich 2015)

Anmerkungen zu OLG Linz, 3 R 174/13y (Bekämpfung der Abberufung als Stiftungsvorstand, gemeinsam mit Kalss, ZFS 2014, 36)

Anmerkungen zu OGH 6 Ob 130/13f (Kooptierungsrecht des Stiftungsvorstands, PSR 2013, 172)

Der Stifterwille als Maßstab im Privatstiftungsrecht – eine Friktion, ZFS 2013, 99

Anmerkungen zu FL-OGH 5 HG.2011.89 (Auslegung der Stiftungserklärung, PSR 2013, 32)

Vorzüge und Schwächen fremder Stiftungsvorstände in der Familienstiftung, Kathrein-Stiftungsletter 18/2013, 4

Anmerkung zu OGH 7 Ob 5/11b (Auslegung der Stiftungserklärung, gemeinsam mit Kalss, PSR 2011, 180)



Vorträge:

Tagungsveranstalter des 15. Graduiertentreffens im internationalen Wirtschaftsrecht (gemeinsam mit Nueber und Przeszlowska), WU Wien (2014)

Vorzüge und Schwächen fremder Stiftungsvorstände in der Familienstiftung, Kathrein Privatbank Akademie (Wien, 2012)

Lektor für Zivil- und Unternehmensrecht an der FH Wien WKO (2012-2014)

Lehrveranstaltungen zum Erbrecht, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, sowie zum Wirtschaftsprivatrecht, WU Wien (2011-2014)






 

druckversion