August 2015
Mag. Maximilian Kralik ist aus seinem Prüfungsurlaub zu uns zurückgekehrt. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zur (übrigens mit "Sehr gut") bestandenen Rechtsanwaltsprüfung! Von nun an wird er uns wieder in seinen Schwerpunkten Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Internet-Recht, Persönlichkeitsrecht, Vertragsrecht und Vereinsrecht unterstützen.

August 2015
Führung im Verein – Leadership, Change und rechtliche Aspekte
 ist erschienen!
   
Führen und geführt werden, Mitarbeiter auswählen, Teams begleiten, das Geschäftsmodell weiter entwickeln, die Effektivität der Organisation „Verein“ verbessern, Freiräume für Innovation und Wandel zulassen, rechtliche und steuerliche Aspekte kennen, um - nicht nur - eine allfällige Haftung zu vermeiden. All dies sollen die zuständigen Verantwortlichen, meist sehr wenige Personen, in Vereinen beachten und können. Dieses Buch von Siegfried Lachmair und Dr. Thomas Höhne verbindet Theorie und Praxis und gibt Ihnen hilfreiche Beispiele und praktische Tipps aus der Welt der Vereine wie auch von Unternehmen und Verbänden.

* Selbstführung
* Mitarbeiter führen
* Team-Entwicklung
* Personal-Entwicklung
* Organisations-Entwicklung
* Konfliktmanagement und
* Zentrale rechtliche Aspekte

Fallbeispiele und Reflexionsfragen aus der Praxis zeigen Herausforderungen und Lösungsansätze für Vereine. Mit Hilfe des „Führungs-Kompasses“, welcher aus fünf zentralen Elementen besteht, bekommen Sie hilfreiche Werkzeuge und praktische Methoden zur Vereins-Führung in die Hand.
 
Bestellen Sie auf www.shop.lexisnexis.at!

Juli 2015
Gunther Gram ist zum Vertrauensanwalt für ein Unternehmen des Bundes auf Grundlage des Abschnitts 9.1.4.2 des Bundes Public Corporate Governance Kodex (B-PCGK) bestellt worden.

Juni 2015
Wir erweitern unser Team um eine Rechtsanwaltsanwärterin: 
Frau Mag. Caroline Wenger hat bereits Erfahrungen in in- und ausländischen Kanzleien gesammelt und ist derzeit Teilnehmerin des Universitätslehrgangs „Informations- und Medienrecht” an der Universität Wien. Sie wird die Kanzlei künftig in den Schwerpunkten Immaterialgüterrecht, Informations- und Medienrecht, IT-Recht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht und dem allgemeinen Zivilrecht unterstützen.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Juni 2015

Thomas Höhne ist “Information Technology Law
Lawyer of the Year". Dieser Titel wird von
“The Best Lawyers in Austria“
pro Rechtsgebiet
nur an einen Rechtsanwalt vergeben.
 

Mai 2015
Auch dieses Jahr sieht uns das Handbuch „The Legal 500 – Europe Middle East & Africa“ erneut auf Platz 1 im Bereich “Intellectual property and media”. Das freut uns ebenso wie die Beschreibung „well known for its expertise in film and television projects“.

April 2015
22.4.2015: Gemeinsam mit der Steuerberatungskanzlei Ecovis veranstalteten wir in unseren Kanzleiräumlichkeiten eine Podiumsdiskussion zur Steuerreform 2015/16.
Zentrale Fragen betreffend die Auswirkungen auf den Wirtschaftsstandort Österreich, Profiteure und Verlierer der Reform, sowie Verbesserungsvorschläge wurden unter reger Teilnahme der 120 Gäste im Publikum erörtert.
(v.l.n.r.): Mag. David Gloser, Dr. Eduard Zehetner, Moderatorin Nadja Bernhard,
Mag. Dr. Stephan Schulmeister, Mag. Thomas In der Maur   
Im Zuge der Diskussion kamen auch diverse Kritikpunkte an der Reform zur Sprache. Mag. Thomas in der Maur äußerte etwa Bedenken hinsichtlich der Verfassungskonformität der Aufhebung des Bankgeheimnisses für die Finanzbehörden: „Wenn man das mit der Forcierung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs kombiniert, ist das ein extrem grundrechtssensibler Schritt. Ich bin sehr gespannt, wie das verfassungsrechtlich sauber und mit entsprechender richterlicher Kontrolle umgesetzt werden kann.“

April 2015
Im „Ranking Table“ 2015 von „Media Law International“ nehmen wir in Österreich erneut Platz 1 ein. h-i-p wird wie folgt beschrieben:

No shortage of praise from clients for Höhne, In der Maur & Partner. “Quick response time and a very pragmatic approach makes the law firm a great partner for media enterprises, such as our publishing house”, said one client. Co-founding partner Thomas Höhne is highlighted for his ability to develop “relationships of trust with his clients”. The firm is distinguished for detailed understanding of broadcasting law with Georg Streit, joint department head, considered “one of the top three experts in radio law in Austria”. The firm’s work over the past 12 months includes advising several prominent individuals on violations of personality rights in the media.



April 2015
Corporate LiveWire’s 2015 Innovation & Excellence Awards’ Winners Guide sieht h-i-p als Most Innovative Law Firm - Austria



April 2015
Das „Format-Anwaltsranking“ ist da – und wir können zufrieden sein. 
90 Anwaltskanzleien quer durch Österreich wurden befragt, und wir finden uns bei den Gesamtsiegern des Rankings auf Platz 5. Im Wettbewerbsrecht belegen wir Platz 2, und in der Rubrik „Besonders gefragt in aktuellen Medienrechtsfällen“ Platz 1.

April 2015
Wir haben einen guten Grund, die Sektpfropfen knallen zu lassen. Die harten Monate des Lernens sind von Erfolg gekrönt: Unsere Mag. Sophie Tschöp hat die Rechtsanwaltsprüfung mit Auszeichnung bestanden. Wir freuen uns nicht nur mit ihr, sondern sind auch ein bisschen stolz auf diesen Erfolg unserer Ausbildung.

Januar 2015
„Reserved Seat“ heißt unsere jüngste Erwerbung, eine Fotografie von Dieter Bornemann, den wir bis dahin nur als TV-Journalisten kannten. Schauen Sie sich das Foto einmal in Ruhe an (am besten bei Ihrem nächsten Besuch bei uns) – es gibt zu denken …


 

Januar 2015
16.1.2015: Zum Jahresbeginnessen 2015 schaffen wir es, fast das ganze Team von h-i-p zu versammeln. Wir freuen uns auf ein gutes Jahr 2015!

 


 

druckversion