Was wir für Sie tun können.

Datenschutzrecht

Thomas Höhne, Markus Dörfler
Livia Fleischer
‘Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts‘ (Zitat Stefan Groß-Selbeck, Ex-CEO von XING).

Vielleicht ist diese Goldgräberstimmung der Grund, weshalb Unternehmer gerade in diesem Fachgebiet die Frage, ob man „etwas darf“, so oft mit einem „es wird schon nichts passieren“ beantworten. Dass etwas passieren kann, zeigen jedoch die schon fast alltäglichen Hackangriffe, bei denen nicht nur die Diebe gescholten werden, sondern die Öffentlichkeit immer öfter auch die Frage stellt, ob der bestohlene Unternehmer alles richtig gemacht hat.

Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Frage, ob und wie Sie Daten verarbeiten dürfen, wir kümmern uns auch um den rechtlichen Rahmen, der notwendig ist, damit Sie in Zukunft nicht mit Strafen in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro oder 4% ihres weltweiten Jahresumsatzes konfrontiert werden.

Da immer mehr Eingriffe in Persönlichkeitsrechte auf elektronischem Weg stattfinden – vom Internet-Medium bis zur datensammelnden Drohne – hat sich das Datenschutzrecht auch zum wichtigsten Hebel des Persönlichkeitsschutzes entwickelt. Seit jeher im Medienbereich tätig, war es logisch, dass wir uns des Themas Persönlichkeitsschutz auch im Datenschutzrecht annehmen.
 
druckversion