Jänner 2016

Gemeinnützigkeitsgesetz 2015 – GG 2015

Am 1.1.2016 ist das Gemeinnützigkeitsgesetz in Kraft getreten. Es bringt eine Reduktion von Verwaltungsaufwand und eine Effizienzsteigerung im Stiftungs- und Fondswesen, sowie eine Erhöhung der Zuwendungen an gemeinnützige Organisationen, der Anzahl der gemeinnützigen Stiftungen und der quasi-Internationalen Organisationen mit Sitz in Österreich und schließlich eine Erhöhung der Attraktivität Österreichs als Standort quasi-internationaler Organisationen.

Die wesentlichen Neuerungen sind:
  • Vereinfachung der Behördenstruktur
  • Abzugsfähigkeit von Zuwendungen zur Vermögensausstattung
  • Abzugsfähigkeit von Zuwendungen von der Zwischensteuer
  • Befreiung Grunderwerbsteuer und Grundbuch-Eintragungsgebühr für unentgeltliche Erwerbe gemeinnütziger Körperschaften
  • Stiftungseingangssteuerbefreiung für Zuwendungen an gemeinnützige Stiftungen
  • Schaffung einer neu definierten Kategorie Quasi-internationaler Organisationen samt steuerlicher Erleichterung
Sie wollen mehr über die Auswirkungen des GemeinnützigkeitsG 2015 auf die gemeinnützige Stiftung erfahren? Weiterführende Informationen finden Sie auf www.gemeinnuetzige-stiftung.at.

druckversion



Alles neu macht der Mai! Die neue Datenschutz-Grundverordnung. 


Braucht jeder ein „neues Testament“? Alles neu im Erbrecht ab dem 1.1.2017!


Alles neu im Erbrecht – Änderungen im Pflichtteilsrecht


Neuauflagen 2016


Gemeinnützigkeitsgesetz 2015 – GG 2015


Crowdinvesting: Frischer Wind für Jungunternehmer und Start-Ups


Bewegung im Steuerrecht – die Bundesregierung entdeckt die Gemeinnützigkeit


Alles neu im Urheberrecht?


Abgabe von Humanarzneispezialitäten
durch Fernabsatz


Die GmbH "light" - doch nicht alles so "light"?



Thermenerhaltung



Verstoß gegen Impressumspflicht:
unlautere Geschäftspraxis!

OGH 4 Ob 59/14a


 
Die 2. Auflage des Buches "Architektur und Urheberrecht" von Dr. Thomas Höhne ist erschienen!


Bestellen Sie auf www.manz.at!


 Das Recht der Vereine von Höhne/Jöchl/Lummerstorfer ist in seiner 4. Auflage erschienen!
Alles, was Vereine brauchen, auf 600 Seiten. 


Fragen zur "GmbH light"?

War Ihnen die Gründung einer GmbH in den vergangenen Jahren zu kapitalintensiv, so hat jetzt Ihre Stunde geschlagen!

Ihre GmbH besteht bereits? Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeit einer Herabsetzung des Stammkapitals!

Neu – Jetzt abonnieren!  Die von Dr. Thomas Höhne mitherausgegebene neue „Zeitschrift für Informationsrecht“ (ZIIR).

Alle reden über Facebook – wir auch.
Lesen Sie das Interview mit Dr. Höhne und Mag. Koukal. www.konsument.at