April 2012

Neuerungen im Vergaberecht: BVergGVS 2012, BVergG 2006 - Novelle 2012 und Schwellenwerteverordnung 2012

Am 1.4.2012 traten mit BGBl. I 2012/10  vom 16.2.2012 das an der Systematik des BVergG 2006 orientierte Bundesvergabegesetz Verteidigung und Sicherheit 2012 (BVergGVS 2012) für Beschaffungen im militärischen Bereich und die Bundesvergabegesetz-Novelle 2012 in Kraft. Die Novelle zum BVergG 2006 umfasst insgesamt 104 Punkte und bringt Änderungen vom Inhaltsverzeichnis bis zum Anhang mit sich. Wesentlichste Neuerungen sind die Einführung der neuen Verfahrensart Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung/nach vorherigem Wettbewerb, die Änderung einiger Schwellenwerte im Unterschwellenbereich und eine neue Regelung des Schadenersatzes für zu Unrecht nicht zum Zug gekommene Bieter. Details finden Sie hier.

druckversion



Alles neu macht der Mai! Die neue Datenschutz-Grundverordnung. 


Braucht jeder ein „neues Testament“? Alles neu im Erbrecht ab dem 1.1.2017!


Alles neu im Erbrecht – Änderungen im Pflichtteilsrecht


Neuauflagen 2016


Gemeinnützigkeitsgesetz 2015 – GG 2015


Crowdinvesting: Frischer Wind für Jungunternehmer und Start-Ups


Bewegung im Steuerrecht – die Bundesregierung entdeckt die Gemeinnützigkeit


Alles neu im Urheberrecht?


Abgabe von Humanarzneispezialitäten
durch Fernabsatz


Die GmbH "light" - doch nicht alles so "light"?



Thermenerhaltung



Verstoß gegen Impressumspflicht:
unlautere Geschäftspraxis!

OGH 4 Ob 59/14a


 
Die 2. Auflage des Buches "Architektur und Urheberrecht" von Dr. Thomas Höhne ist erschienen!


Bestellen Sie auf www.manz.at!


 Das Recht der Vereine von Höhne/Jöchl/Lummerstorfer ist in seiner 4. Auflage erschienen!
Alles, was Vereine brauchen, auf 600 Seiten. 


Fragen zur "GmbH light"?

War Ihnen die Gründung einer GmbH in den vergangenen Jahren zu kapitalintensiv, so hat jetzt Ihre Stunde geschlagen!

Ihre GmbH besteht bereits? Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeit einer Herabsetzung des Stammkapitals!

Neu – Jetzt abonnieren!  Die von Dr. Thomas Höhne mitherausgegebene neue „Zeitschrift für Informationsrecht“ (ZIIR).

Alle reden über Facebook – wir auch.
Lesen Sie das Interview mit Dr. Höhne und Mag. Koukal. www.konsument.at